Skip to content

Aus dem Vorstand und der Taskforce Optimierungen

An der vergangenen GV hat der Vorstand darüber informiert, dass eine Taskforce Optimierungen im Verein gebildet werden soll. Sowohl eine Gruppe aus mehreren aktiven Mitgliedern als auch der Vorstand hat sich mittlerweile zwei Mal zu einer Sitzung getroffen, um Vorschläge für die Weiterentwicklung des Vereins zu erarbeiten. Der Enge Austausch zwischen der Arbeitsgruppe und dem Vorstand erfolgt in einem Kernteam aus drei Vorstands- und drei aktiven Vereinsmitgliedern, namentlich Daniel Schneider, Ueli Urwyler, Hubi Guthauser, Gusti Hohler, Sibylle Freiermuth und Simon Janssen. Der Vorstand dankt sämtlichen Vereinsmitgliedern für ihr Engagement und die Bereitschaft die Weiterentwicklung des Vereins mitzugestalten.

Kern der Gespräche in der Taskforce bildet zurzeit die Erarbeitung eines Vereinsorganigramms mit einer klaren Zuweisung von verschiedenen Aufgaben an Vorstands-, aber auch Vereinsmitglieder. Priorisiert behandelt wird dabei zurzeit die Organisation des Sommer-Bikens und des Fischessens. In der nächsten Taskforce Sitzung im März soll das Organigramm weiter bereinigt und provisorisch auf der Webseite aufgeschaltet werden. Voraussichtlich werden auch dann noch Ämter unbesetzt sein. Eine wichtige Aufgabe der Taskforce wird es sein, Personen für die verbleibenden Aufgaben zu finden. Der Vorstand und die Taskforce freuen sich über die Meldung jedes engagierten Vereinsmitgliedes. Betreffend die kommende Rennradsaison wird Simon Janssen die Touren-Gesamtleitung übernehmen. Mit Anliegen, welche die Rennvelo Saison betreffen, können sich Vereinsmitglieder somit an ihre jeweiligen Tourenleiter/innen oder Simon Janssen wenden. Da die Tourenleitung in der Gruppe Race noch vakant ist, dient Simon Janssen dort vorläufig als Ansprechperson. 

Der Vorstand und die Taskforce freuen sich nach einer langen Covid-19 Durststrecke auf ein wieder etwas aktiveres Vereinsleben und blicken mit Zuversicht in die Zukunft.